Dat Groode Hus Winsen

Dat groode Hus

Das imposante Bauernhaus, „Dat groode Hus“, stammt aus dem Jahr 1795 und ist eines der größten Zweiständerhäuser der Allerniederung – mit einer Länge von 27 Metern und einer Breite von 13 Metern. Es stand ursprünglich in Buchholz bei Schwarmstedt. Dort baute der Winser Heimatverein das Haus ab, restaurierte defekte Teile und errichtete es 1991 auf dem Museumshof neu. 

Heute ist „Dat groode Hus“ kultureller Mittelpunkt der Gemeinde Winsen und weit darüber hinaus bekannt. In der ehemaligen Diele im Erdgeschoss gibt es ein umfangreiches Kulturprogramm mit Ausstellungen, Konzerten und Vorträgen. 

 

Im Obergeschoss, dem ehemaligen Heuboden, befinden sich ein Raum für Wechselausstellungen.

Direkt neben Dat Groode Hus befindet sich der Kalandhof mit der Kalandstube, welche neben zahlreichen Köstlichkeiten insbesondere zu selbstgemachte Kuchen- und Tortenspezialitäten einlädt. 

(Quelle: Winser Heimatverein)  

In unserem Kammermusikkonzert am 11. August 2021 können Sie die warme und herzliche Atmosphäre dieses Saales und das beeindruckende Häuser-Ensemble auf sich wirken lassen. 

Adresse: 

Brauckmanns Kerkstieg 6

29308 Winsen (Aller)

Der Parkplatz ist direkt neben Dat Groode Hus (vor dem Kalandhof, Brauckmanns Kerkstieg 8) zu finden.